Home  |  Impressum  |  Datenschutz  

Sozialer Dienst

Mit den Zielgruppen der verschiedenen arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen sind in der Regel spezielle Problemlagen verbunden, die häufig eine intensive sozialpädagogische Begleitung erforderlich machen. Erfahrungen der BBU mit dieser Zielgruppe haben gezeigt, dass die sozialpädagogische Begleitung der Teilnehmer/innen solcher Maßnahmen eine hohe Wertigkeit einnimmt, denn das Erleben von Arbeitslosigkeit, langer Abhängigkeit von staatlichen Transferleistungen und je nach Einzelfall gescheiterter Schul- und Berufsausbildung, führt nicht selten zu Frustrationen, die eine erhebliche Struktur- und Perspektivlosigkeit nach sich ziehen können.

 

An diesem Punkt setzt die sozialpädagogische Begleitung an, um individuelle Problemlösungen mit den einzelnen Teilnehmer/innen zu erarbeiten und zielgerichtete Hilfen für die Lebens- und Berufsplanung zu geben.  So werden die Teilnehmer/innen der Maßnahme z.B. in ihrer Reflexion der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, ihrer individuellen Motive und Zielsetzungen sowie bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven unterstützt und begleitet.